Vergütung

Die Höhe der Vergütung, die Sie erhalten, hängt von Ihrer Position, Ihren Berufserfahrungen, den vergleichbaren Gehältern auf dem Arbeitsmarkt, dem Erfolg des Unternehmens und Ihrer eigenen Leistung ab. Insgesamt setzt sie sich aus einem Fixgehalt und einem variablen Anteil zusammen. 

Die Höhe des variablen Teils ist zur einen Hälfte abhängig vom Unternehmensergebnis – zur anderen Hälfte von Ihrer individuellen Leistung. 

Das Unternehmensergebnis wird gemessen am Umsatzwachstum und am EBIT unserer Markenprodukte, die wir weltweit im Konsumgütermarkt umsetzen. EBIT bedeutet „Earnings before Interests and Taxes“ und ist der Gewinn des Konzerns vor Abzug der Zinszahlungen und der Einkommenssteuern. 

Ihre Leistungen werden an Ihren Hauptaufgaben und den Zielen gemessen, die Sie jährlich mit Ihrem Vorgesetzten vereinbaren. Je nachdem, wie gut Sie diese erfüllen, steigt der individuelle Anteil Ihrer Vergütung. 

Ihr monatliches Gehalt erhalten Sie jeweils am letzten Werktag des Monats.

Wenn Sie Fragen zur Vergütung haben, wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner im Personalbereich.

Tarifmitarbeiter/gewerbliche Mitarbeiter

Ihr Jahresgehalt setzt sich aus drei Bausteinen zusammen. Sie erhalten zwölf Monatsgehälter und darüber hinaus eine Jahressonderzahlung, die im Februar des Folgejahres ausgezahlt wird. Außerdem bekommen Sie eine variable Zahlung – genannt VAZ –, wenn Sie schon länger als 12 Monate bei Beiersdorf tätig sind, die sich aus Ihrem individuellen Teil und einem unternehmensbezogenen Teil zusammensetzt. 

Mitarbeiter im Schichtbetrieb

Abhängig vom Arbeitsplatz und Schichtsystem, in dem Sie arbeiten, kann es zusätzlich Zulagen geben.

Außertarifliche Mitarbeiter

Ihr Jahresgehalt setzt sich aus drei Bausteinen zusammen. Sie erhalten zwölf Monatsgehälter und darüber hinaus eine Jahressonderzahlung, die im März des Folgejahres ausgezahlt wird. Außerdem bekommen Sie eine variable Zahlung – genannt VAZ –, die sich aus Ihrem individuellen Teil und einem unternehmensbezogenen Teil zusammensetzt.